Solingen Alligators

Baseball in der Klingenstadt

Die Solingen Alligators sind Solingens erfolgreichster Ballsportverein der letzten 20 Jahre. Gegründet 1991 von ein paar Baseball-Verrückten, die die Sportart in Amerika kennengelernt hatten, entwickelten sich die Alligators schnell zu einem der größten Baseballvereine Deutschlands mit zahlreichen Nachwuchsmannschaften, dessen erste Herren-Mannschaft 2003 in die erste Bundesliga aufstieg. Der Gewinn der ersten Deutschen Meisterschaft der Herrenmannschaft erfolgte 2006, die zweite Meisterschaft gelang 2014. In 17 Jahren Bundesliga erreichten die Alligators 15 Mal mindestens das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. 

© Solingen Alligators

Als Leuchtturmverein im Bergischen Land sind die Alligators Anziehungspunkt für Baseballbegeisterte aus der Region, fast alle Bundesligaspieler stammen aus der Region.

© Solingen Alligators

Schnell erkannten die Verantwortlichen, dass nur eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit Grundlage für nachhaltigen sportlichen Erfolg ist. Sie gründeten 2001 die „Solinger Grundschulliga“, in der jährlich 6 Grundschulen eine Baseball Stadtmeisterschaft untereinander austragen. Einige der ehemaligen und aktuellen Bundesligaspieler begannen so ihre Baseball-Karriere. Auch die Nachwuchsmannschaften konnten sich beweisen und gewannen bei den Schülern 2003 und 2011, bei der Jugend 2014 die deutsche Meisterschaft. 

© Solingen Alligators

Das Baseballstadion Weyersberg der Alligators war u. a. Austragungsort der Europameisterschaften 2019 und 2001 sowie zahlreicher Europapokal-Turniere und Länderspiele.

© Solingen Alligators

Feedback

Unsere Marken und Produkte

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden